Der Verein Wohnen wurde 1990 gegründet und hat zum Ziel, Menschen in Wohnungslosigkeit bzw. von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen zu unterstützen.

Bereits kurz nach der Gründung wurde ein Projekt für Transitarbeitskräfte ins Leben gerufen. Einerseits um die Sanierung von Wohnraum günstig bewerkstelligen zu können, andererseits weil Arbeitslosigkeit ein wesentlicher Faktor für die Gefahr von Wohnungslosigkeit darstellt. Dieses Beschäftigungsprojekt wird seit 2002 als gemeinnützige GesmbH (GESA) geführt. Die Kombination aus Wohnraumschaffung und betreuten Übergangswohnungen stellt die Basis für den Erfolg des Vereins Wohnen dar.

ARBEITSLOSE MENSCHEN SCHAFFEN WOHNRAUM FÜR WOHNUNGSLOSE MENSCHEN.

Derzeit umfasst der Verein Wohnen folgende Geschäftsfelder:

> NÖ ERSTBERATUNG
   für Menschen in Wohnungsnot

> WOHNCHANCE
   Wohnen für die Zukunft

> TEILBETREUTES WOHNEN
   für Menschen mit Lernbehinderung

> NÖ WOHNASSISTENZ

> WOHNUNGSSICHERUNG
   Niederösterreich Mitte

> ÜBERGANGSWOHNEN
   Niederösterreich Mitte

> BETREUTES WOHNEN
   für Asylwerber*innen

> GUTE NACHBARSCHAFT

Die Geschäftsführung des Verein Wohnen erfolgt durch Mag.a (FH) Ingrid Neuhauser und Mag. (FH) Matthias Zuser.

Der Aufsichtsrat umfasst folgende Personen:
Helmut Neidl (Vorsitzender), Mag.a (FH) Susanne Karner (Stv. Vorsitzende), DSA Sonja Stacherl-Hauser (Stv. Vorsitzende), Mag.a (FH) Christine Haselbacher, DSA Brigitte Kirmann, Mag.a Olinda Albertoni, Mag. Leopold Dirnegger, Mag. (FH) Peter Eigelsreiter, Mag. (FH) Franz Purer, Mag. Anton Steurer, Walter Dörflinger
Kassaprüfer: Mag. Werner Rieger-Wolf, Mag. Helmut Haberfellner