Der Verein ist seit 1990, also über 30 Jahre in der Beratung und Betreuung von Menschen in Wohnungsnot in Zusammenarbeit mit dem Land NÖ aktiv. Durch sozialarbeiterische Beratung konnten sie an einer Verbesserung ihrer Lebenssituation arbeiten.

Beinahe 50% der BewohnerInnen des Verein Wohnen sind Kinder. Durch eine Stabilisierung der Wohn- und Lebenssituation der Eltern wird auch eine stabile und gesunde Lebensentwicklung der Kinder gefördert.

Die NÖ Wohnassistenz wurde 2006 vom damaligen LHStv. Mag. Wolfgang Sobotka ins Leben gerufen. Der Verein Wohnen war mit der NÖ Wohnassistenz die erste Einrichtung in Österreich welche nach dem Prinzip des Housing first arbeitete. Viele Einrichtungen in ähnlicher Form in Österreich folgten. Es war und ist ein Best Practice Projekt. Auch aus unseren Nachbarland Tschechien kommen immer wieder Einrichtungen und Kommunen um den Verein Wohnen und die NÖ Wohnassistenz kennen zu lernen. Viele Forschungen der Wohnungslosenhilfe betreffen den urbanen Raum. Diese Erkenntnisse sind jedoch nur wenig hilfreich für NÖ mit seinen vielen ruralen Gebieten. Hier ist die NÖ Wohnassistenz ein guter Unterstützungsansatz. Hilfe vor Ort, für Menschen in Wohnungsnot, in allen Gemeinden NÖs in denen Mietwohnraum vorhanden ist.

Die gute Zusammenarbeit mit den NÖ Wohnbauträgern ist dafür eine wichtige Voraussetzung!

2021

15 JAHRE NÖ WOHNASSISTENZ

Seit 15 Jahren arbeitet der Verein Wohnen und die NÖ Landesregierung zusammen um Menschen in Wohnungsnot mit geförderten Wohnbau zu versorgen. Die NÖ Wohnassistenz begleitet die Menschen sozialarbeiterisch und berät zur Verbesserung der Lebenssituation.

weiterlesen

2020

Corona Lockdown

Auch in dieser besonderen Ausnahmezeit können sie uns und unsere Mitarbeiter*innen zu den Bürozeiten per Telefon oder per Mail erreichen.

weiterlesen

2019

Wohnchance feiert ihr 5-jähriges Bestehen

Die Wohnchance feiert ihr 5-jähriges Bestehen. Im Rahmen der Feierlichkeit blickten die Bewohner*innen, die geladenen Gäste, die Geschäftsführung und die Mitarbeiter*innen des Verein Wohnen und der Gesa auf die letzten Jahre zurück.

weiterlesen